Dietrich of Freiberg

See Bonaventure, the German Dominicans and the new translations.

Routledge History of Philosophy. . 2005.

Look at other dictionaries:

  • Dietrich von Freiberg — Dietrich von Freiberg, lateinisch Theodoricus de Vriberch oder Theodoricus Teutonicus (* um 1240/1245 in Freiberg; † nach 1310, vermutlich um 1318/1320[1]) war ein deutscher Philosoph, Theologe und Naturwissenschaftler. Er gehörte dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich de Freiberg —     Le mysticisme spéculatif d’Eckart ne détruit pas moins, à sa manière, la notion de nature, que ne font les nominalistes ; et ses intuitions théologiques comportent la négation de tout être fini et partiel. A la fin du XIIIe siècle et au XIVe …   Philosophie du Moyen Age

  • Dietrich von Freiberg — Dietrich von Freiberg,   Theodoricus Teutonicus, Philosoph, Theologe und Naturwissenschaftler, * um 1240, ✝ um 1318/20; 1271 Lektor am Dominikanerkloster zu Freiberg in Sachsen; 1293 96 Provinzial des Ordens; mehrere Parisaufenthalte; 1296 97… …   Universal-Lexikon

  • Freiberg — ( de. free mountain) may refer to:Places* Freiberg, Saxony, Germany * Freiberg (district), Saxony, Germany * Freiberg am Neckar, Ludwigsburg, Baden Württemberg, Germany * various suburbs of cities in Germany, Austria, Italy * Freiberg in Moravia …   Wikipedia

  • Freiberg (Begriffsklärung) — Freiberg ist der Name folgender Orte und Verwaltungseinheiten: Freiberg, Kreisstadt im Landkreis Mittelsachsen in Sachsen Freiberg am Neckar, Stadt im Landkreis Ludwigsburg in Baden Württemberg Freiberg (Adorf), Ortsteil der Stadt Adorf/Vogtl.,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich (Name) — Dietrich ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Freiberg (Adelsgeschlecht) — Die Familie von Freiberg (andere bzw. ältere Schreibweisen von Vriberch, von Freyberg, Freyberger oder Freiberger) war ein meißnisch sächsisches Adelsgeschlecht. Die Besitzungen der Familie lagen vor allem in der Nähe der Bergstadt Freiberg, im… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich Stoyan — Dietrich Kurt Stoyan (* 26. November 1940 in Berlin) ist ein deutscher Mathematiker, der von 1990 bis 2006 als Professor für Angewandte Stochastik an der Bergakademie Freiberg wirkte und während dieser Zeit von 1991 bis 1997 als Rektor der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich Stoyan — (born 1940, Germany) mathematician, statistician; student of Mathematics at Technical University Dresden; applied research at Deutsches Brennstoffinstitut Freiberg, 1967 PhD, 1975 Habilitation. Since 1976 at TU Bergakademie Freiberg, President of …   Wikipedia

  • Dietrich Ludwig Gustav Karsten — (* 5. April 1768 in Bützow; † 20. Mai 1810 in Berlin) war ein deutscher Mineraloge. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.